top of page

15. Türchen: Frauensprache

Zuerst die schlechte Nachricht: Die Frau ist in ihren Aussagen nicht allzu präzise, aber das weisst du vermutlich schon. Ihre Kommunikation ist auf den Erhalt der Beziehung ausgerichtet, darum scheut sie sich, Klartext zu reden. Einfach, um im Notfall (wenn du schon die Koffer packen willst) zurückkrebsen oder eine andere Richtung einschlagen zu können. Das macht sie nicht bewusst. Als Mann bist du da oft hilflos oder witterst hinter jeder Aussage einen Angriff. Was dich leider noch viel schneller zum Kofferpacken verleitet...


Nun die gute Nachricht: Frauensprache kann gelernt werden. Du findest hier nützliche Übersetzungen "Frau - Mann" und auch umgekehrt: https://partnerwerk.de/woerterbuch-mann-frau-frau-mann. Nebenbei bemerkt: natürlich sollte auch jede Frau die Männersprache besser verstehen lernen, sie könnte sich so manche verheulten Abende ersparen. Aber einen Satz möchte ich dir trotzdem noch mitgeben. Sagt sie: "Ich brauche ein wenig Abstand von dir und Zeit für mich", dann sollten deine Alarmglocken läuten. Denn was für dich in deinem Denken total nachvollziehbar klingt, ist bei der Frau ein Zeichen, dass sie sich bereits innerlich von dir verabschiedet hat, oder sogar schon ein Nachfolger am Start ist.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schon davon gehört? Ich auch nicht... Das Ganze beginnt ganz unschuldig mit ein bisschen Nippel lecken, kneten, streicheln und steigert sich dann zum langziehen und drehen bis ich schreie vor Schmerz

Es gibt Momente, da kann ich mir nichts Schöneres vorstellen als eine Frau zu sein! Denn neben ein paar lästigen «Nebenwirkungen» (schön sein um jeden Preis, monatlicher Zickenalarm, fataler Hang zu C

Hinter dem letzten Türchen steckt ein grosses DANKE! Danke, dass du dich mit dem Wesen "Frau" auseinander gesetzt hast. Ich hoffe, du kannst die subtilen Seitenhiebe gegen das männliche Geschlecht mit

bottom of page