top of page

Der Pokal für die längste Anreise...


…geht nach Nürnberg, ohne Witz. Der Typ ist vier Stunden hergefahren und nach zwei Stunden Sex in der Nacht wieder zurück. Hat sich aber gelohnt – für beide Seiten. Aber es gibt auch weitaus kürzere, dafür nervigere Anfahrten: Nadelöhr Gubrist zum Beispiel ist der reinste Lustkiller. Bei jedem, der da durchfahren muss, rechnet frau automatisch 30 Minuten Fahrzeit hinzu. Gibt mehr Vorlaufzeit. OK, ich habe mich auch schon morgens um 2 Uhr noch ins Auto gesetzt und 80 km unter die Räder genommen für einen Fick. Meistens passiert das aus einem Frust heraus, zum Beispiel wenn man(n) mich in letzter Minute versetzt hat. Doch solche Aktionen kommen selten gut, und ich bin auch schon gänzlich ungefickt die 80 km wieder zurück gefahren. Shit happens...

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Schon davon gehört? Ich auch nicht... Das Ganze beginnt ganz unschuldig mit ein bisschen Nippel lecken, kneten, streicheln und steigert sich dann zum langziehen und drehen bis ich schreie vor Schmerz

Es gibt Momente, da kann ich mir nichts Schöneres vorstellen als eine Frau zu sein! Denn neben ein paar lästigen «Nebenwirkungen» (schön sein um jeden Preis, monatlicher Zickenalarm, fataler Hang zu C

Hinter dem letzten Türchen steckt ein grosses DANKE! Danke, dass du dich mit dem Wesen "Frau" auseinander gesetzt hast. Ich hoffe, du kannst die subtilen Seitenhiebe gegen das männliche Geschlecht mit

bottom of page