«Standard»-Typ?

Zugegeben, Dating-Plattformen erleichtern mein Schlampenleben ungemein! Wie sonst käme ich am Samstagmittag noch zu einem Samstagabend-Fick? Vor rund 15 Jahren steckten die Dating-Plattformen noch in den Kinderschuhen und plagten sich mit Frames und HTML-Codes rum, was man den Seiten durchaus anmerkte. Gerade auf der SM-Schiene gibt es «Klassiker», die noch heute so funktionieren (oder eben auch nicht funktionieren…) und jeden User in den Wahnsinn treiben. Die modernen Plattformen gibt es selbstredend auch als App und sie sind somit sogar in der Badewanne und im Tram abrufbar – damit frau ja nicht den Mann ihres Lebens verpasst! Dass die Plattformen mittlerweile kostenpflichtig sind, finde ich OK. Denn der pubertierende Nachbarsjunge wird seinen Lehrlingslohn eher anderweitig einsetzen, und so kommt es nicht zu einer peinlichen Begegnung mit mir. Aber eben: die Kosten! Um es gleich vorwegzunehmen: auch die derzeit teuerste Plattform der Schweiz bietet die gleiche, ernüchternde Auslese wie die günstigeren: 80% Idioten oder Perverse, 20% Nette und Interessante (dazu zählt sich wohl der Leser dieses Blogs 😊), von diesen noch rund ein Viertel halbwegs auf meiner Wellenlänge. Für Nicht-Mathematiker: grade mal 5 von 100 kommen für ein Date überhaupt in die engere Auswahl. Hmmm… vielleicht sollte ich mal über meine verflixt kritischen Auswahlkriterien nachdenken??? Whatever: Gestartet wird meist mit dem Standard-Probeabo, welches günstig daherkommt und sich selbständig in ein Jahresabo oder noch Übleres verlängert, wenn es nicht fristgerecht gekündigt wird. Der Unterschied zwischen «Standard» und «Premium» fühlt sich in etwa so an wie der momentane Gap zwischen «nicht geimpft» und «geimpft». «Ungeimpft» darfst du leider nicht mehr als 5 Bildli von dir hochladen, nur eine einzige private Mailanfrage eines Premiummitglieds beantworten, leider den Interessenfilter nicht benutzen und etliche Bilder nur verpixelt sehen. Tja, selber schuld, hättest du dich mal impfen lassen! Sorry, wollte nicht in die Politik abrutschen! Aber eben… schnell gibt man sich geschlagen und bucht dann doch das «Premium», das es zufälligerweise und nur noch bis morgen mit einem fetten Rabatt gibt. Und dann - endlich, endlich... liegt frau die volle, umwerfende Auswahl uneingeschränkt zu Füssen: 5 von 100!

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kennst du das? Du stehst vor einem Regal voller Schokolade und kannst dich nicht entscheiden. Du verlässt den Laden ohne Schokolade. Ähnlich geht es mir in den Dating-Apps. Spätestens nach acht ernst

Heute kriege ich meinen geilen, breiten Fickarsche einfach nicht hoch…, gammle im Schlafanzug rum und überlege mir, ob ich als Nächstes noch eine Tüte Chips öffnen soll oder im Bett an meinem Kriminal

…an denen ich mich frage, wie Frau nur so geil sein kann. Ich habe es heute nicht geschafft, mich abzulenken, auch eine kalte Dusche half nicht. Schon am Morgen war ich unruhig und grummelig, der Eins