top of page

Schlampe im Winterschlaf

Heute kriege ich meinen geilen, breiten Fickarsche einfach nicht hoch…, gammle im Schlafanzug rum und überlege mir, ob ich als Nächstes noch eine Tüte Chips öffnen soll oder im Bett an meinem Kriminalroman weiterlesen soll. Oder beides zusammen? Ganz klar: die Schlampe fällt langsam in den Winterschlaf-Modus. Kennt ihr Jungs das auch? Oder ist es bei euch grade umgekehrt? Heute, an diesem verregneten Sonntagnachmittag, stehen in meiner bevorzugten Kontakt-App die Jungs buchstäblich Schlange und ich könnte mich im Stundentakt abficken lassen – wenn ich wollte. Will ich? Manchmal ist es mit dem Sex wie mit dem Sport: es braucht einen kleinen Schubs, um den Gedanken auch Taten folgen zu lassen.


Ich gebe mir den Schubs… rasiere meine grosse Spalte und betrachte die langen Fotzenlippen mit den Ringen dran… mmh, sieht schön aus, später werde ich sie mit ein paar Gewichten noch länger nach unten ziehen. Ich wähle einen offenen BH, in dem meine grossen, harten Nippel nach vorne abstehen, darüber ein durchsichtiges Shirt. Dazu den kurzen Lederrock, der nur knapp meinen runden Arsch bedeckt und bei dem meine beiden Ficklöcher für jeden Schwanz gut zugänglich sind, wenn ich mich bücke. Fehlen noch der Strapsgürtel und die Strümpfe und die hohen, schwarzen Riemchenschuhe. Meine Lippen schminke ich knallrot. Freu mich schon darauf, damit auf den Knien Schwänze zu blasen und meine nasse Fotze hart abficken zu lassen! Mein Spiegelbild zwinkert mir zufrieden zu.

Jungs, ihr könnt kommen 😊

28 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Lang ist’s her…

…seit ich mich zuletzt auf dieser Seite bemerkbar gemacht habe. Man könnte befürchten, dass ich auf den Pfad der Tugend zurückgefunden habe. Nun, dies wäre nach so vielen Jahren Schlampen-Dasein eher

Nippel-Orgasmus

Schon davon gehört? Ich auch nicht... Das Ganze beginnt ganz unschuldig mit ein bisschen Nippel lecken, kneten, streicheln und steigert sich dann zum langziehen und drehen bis ich schreie vor Schmerz

Nur fliegen ist schöner…

Es gibt Momente, da kann ich mir nichts Schöneres vorstellen als eine Frau zu sein! Denn neben ein paar lästigen «Nebenwirkungen» (schön sein um jeden Preis, monatlicher Zickenalarm, fataler Hang zu C

1 Comment


Und genau so liebe ich es... lange saftige Fotzenlippen, glänzend von der nassen geilheit

Like
bottom of page